Crowdinvestment

Investoren und Business Angels suchen mehr als nur ein gutes Produkt. Sie suchen Menschen, die ihre Stärken und Schwächen zu nutzen wissen. Crowdfunding ist eine populäre Art, Geld zu beschaffen neben den Fördermittelmöglichkeiten von der KfW. Aus Erfahrung wissen wir, wie der Weg zum Kapital vorzubereiten und zu organisieren ist.

Immer mehr junge Unternehmen finanzieren ihre Start-ups oder einzelne Projekte nicht mehr über die klassische Bankfinanzierung, sondern erfolgreich über Crowdfunding-Kampagnen. Große Internetplattformen wie Fundsters oder Kickstarter führen Start-ups und Investoren zusammen, verbreiten das Konzept und wenn sich genug Überzeugte finden, kann das Geschäft starten.

 

ln der Regel läuft das so: Das Unternehmen, der Erfinder, der ldeengeber stellt sein Projekt auf der Plattform vor. lm Idealfall wird dort die Präsentation der Geschäftsidee mit einem Video vorgestellt. Begleitend dazu veröffentlichen die Gründer wie bei einem klassischen Kreditantrag eine Marktanalyse und einen seriösen Finanzplan. Dazu kommt das Angebot an potenzielle lnvestoren, das meistens nach Höhe der Beteiligung gestaffelt ist.

Unsere Services zu Crowdinvesting und Crowdfunding im Überblick

  • Unterstützung bei der Ausarbeitung Deiner Idee und Vorstellung
  • Vorbereitung und Durchführung der Prüfung
  • Erstellung geeigneter Beratungsprotokolle und/oder Vermittlungsdokumentationen oder Prüfung der vorliegenden Dokumente
  • Überprüfung und Implementierung der Online-Beratungs- oder Vermittlungsplattform für Crowdinvesting und Crowdfunding
  • Kommunikation mit den Erlaubnisbehörden
Weitere Vorteile

Crowdfunding-Plattformen leisten mittlerweile viel mehr als Banken, die hinter verschlossenen Türen unter Beachtung von Bankgeheimnissen Kredite aushandeln. Die öffentliche Plattform bietet ein hohes Potential für Crowdmarketing. Start-ups und gewachsene Unternehmen nutzen eine Strategie, Ihre Innovationen und Ideen öffentlich zu bewerben. Darüber werden nicht nur Investoren animiert, sondern auch mögliche Lieferanten, Supporter und natürlich potenzielle Kunden geweckt. Unternehmen finden so einen Weg, begleitend zur Finanzierung, die Produktentwicklung zu demokratisieren. Alle Beteiligten können so von der Produktentwicklung bis zum Vertrieb in die gesamte Wertschöpfungskette einbezogen werden.

 

Der Fiskus, die Bankenaufsicht und der Gesetzgeber haben den Investitionstrend längst erkannt. Was als wilde Investitionsplattform begann, ist inzwischen unter enger gesetzlicher Aufsicht, u. a. des novellierten Kleinanlegerschutzgesetzes. 

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir beraten Sie individuell.

Diplom-Kaufmann Frank-Michael Sutor
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
+49 (0)211 964991 0
+49 (0)211 964991 99

info@fms-steuern.de